6 gute Gründe, warum Sie Pinterest nutzen sollten

Doch was genau ist Pinterest jetzt genau? Pinterest ist streng genommen kein soziales Netzwerk, sondern eine visuelle Suchmaschine. Pinterest soll den Nutzern dabei helfen, ihr Leben zu gestalten, zu organisieren, zu planen und neues zu entdecken.

Pinterest setzt sich aus pin = anheften und interest = Interesse zusammen. Ziel ist es, die Nutzer mit vielen Ideen und Produktinspirationen zu vernetzten – nicht mit Freunden.

1.Kaufentscheidungen beginnen bei Pinterest

Bei keinem anderen Netzwerk ist die Bereitschaft zu kaufen so groß wie bei Pinterest. 90% der Pinterest-Nutzer sagen, dass ihnen Pinterest dabei hilft, Kaufentscheidungen zu treffen, und 66% kaufen ein Produkt, nachdem sie es auf Pinterest gesehen haben. 60% nutzen Pinterest, um sich Anregungen und Ideen zu holen.

2. Sehr kaufbereite Nutzer

Pinterest-Nutzer sind hochmotiviert, ein Produkt zu kaufen. Es setzt da an, wo Kunden denken: Ich brauche ein neues Kleid, ich brauche eine neue Lampe oder neue Schuhe. Ähnlich wie bei Google, allerdings mit dem Unterschied, dass der Fokus auf Ideen liegt.

3. Steigende Nutzerzahlen

Weltweit wird Pinterest von 200 Mio. Menschen genutzt, die meisten sind zwischen 25 und 54 Jahre alt. Mehr als die Hälfte der Nutzer kommen aus Ländern außerhalb der USA, in Deutschland nutzen 3 bis 4 Mio. Menschen Pinterest. Im deutschsprachigen Raum haben sich die Nutzerzahlen 2016 verdreifacht und 2017 verdoppelt. In der Zielgruppe der 18- bis 29-Jährigen nutzt jeder vierte Deutsche Pinterest. 80% der Zugriffe kommen über das Smartphone. Jeden Tag merken sich deutsche Nutzer 3.5 Mio. Ideen auf ihren Pinnwänden. Die Mehrheit der Inhalte, die Nutzer sich merken, kommen von professionellen Quellen, z.B. von Marken, Verlagen und Influencern.

4. Pinterest Content wirkt länger

Pinterest-Content arbeitet länger für Sie als beispielsweiße Facebook- oder Twitter-Content. Die Halbwertszeit eines Pins beträgt laut Wiselytics 3,5 Monate. Das bedeutet für Sie, Sie können mit einem Pin auch nach Wochen, Besucher auf ihre Webseite oder ihren Onlineshop bringen.

5. Pinterest ist ein Traffic-Lieferant

Pinterest gewinnt als Traffic-Lieferant mehr und mehr an Bedeutung. Im 2. Halbjahr 2017 generiert Pinterest 7.5% des gesamten Web-Traffics. Somit ist Pinterest, nach Facebook der zweitwichtigste Traffic Lieferant für Website-Betreiber.

6. Shops, Dienstleister, Blogger – Pinterest ist für alle da!

Insgesamt gibt es 32 Pinterest-Kategorien, die beliebtesten sind Food, Home, Beauty und Fashion. Eine steigende Zahl an Bloggern und Start-ups verwenden Pinterest. Pinterest ist jedoch nicht nur Onlineshops, Händlern und Herstellern vorbehalten. Sie können Pinterest genauso gut nutzen, Wenn Sie Dienstleistungen und Beratungen, also digitale Produkte (Webinare, Online Kurse, E-Books) anbieten. Grafiken mit Text eignen sich dabei am Besten.

Sie möchten Pinterest professionell für Ihr Business nutzen? Gerne berate ich Sie bei einem persönlichen Gespräch. Jetzt Termin vereinbaren!

Sende uns eine E-Mail